Top 10 Sehenswürdigkeiten Australien

Der fünfte Kontinent Australien fasziniert durch seine Metropolen, die einzigartige Natur mit ihrer
und den rauen Charme der Einwohner. Neben einzigartigen Naturphänomenen besticht Australien durch die Ursprünglichkeit der Menschen und das wilde Outback.


Youtube Channel von Manniac

1. Ayers Rock

Der Ayers Rock ist ein gewaltiger Monolith im Zentrum Australiens. Er ist UNESCO Weltkulturerbe. Mit einer Länge von drei und einer Breite bis zu zwei Kilometern erhebt er sich 350 Meter aus dem umgebenden Einöde. Rund um den Ayers Rock finden sich zahlreiche Kultstätten, Felszeichnungen und weitere Belege seiner Bedeutung für die Aborigines. Dementsprechend sollten sich Touristen respektvoll verhalten und das Erlebnis Ayers Rock in aller Ruhe genießen. Vorsicht, es darf nicht das kleinste Steinchen als Andenken mitgenommen werden. Der Legende nach widerfährt dem Dieb solange Unglück bis er es wieder an seinen alten Platz zurückbringt. Und diesen Weg sind angeblich schon viele gegangen.

2. Queen Victoria Market

Nördlich von Melbournes Zentrum liegt der Queen Victoria Market. Auf tatsächlich über sieben Hektar Fläche finden sich unter riesigen Dächern hunderte Marktstände, Händler und Restaurants. Neben Lebensmitteln, Kleidung und Souvenirs finden sich hier die schönsten Kuriositäten.

3. City Circle Tram

Melbourne Reisende sollten die rote Straßenbahn nicht verpassen. Die City Circle Tram ist eine
historische Straßenbahn extra für Touristen. Ihre Route umrundet den Stadtkern und passiert viele Sehenswürdigkeiten Melbournes. Vom Tonband kommen dabei alle Informationen zum nächsten Stopp und Wissenswertes über die Highlights entlang der Route.

4. South Bank

Die South Bank ist das Südufers des Yarra River in Melbourne. Hier führt ein Fußweg das Ufer entlang und eröffnet den Blick auf die beeindruckende Skyline Melbournes. Unterwegs locken den Fußgänger zahlreiche Restaurants und die vielen Brücken sorgen für Abwechslung. Besonders die Webb Bridge ist ein kleines architektonisches Juwel.

5. Great Barrier Reef

Das Great Barrier Reef ist das größte zusammenhängende Korallenriff weltweit. Versierte Taucher
und auch Anfänger genießen ein einzigartiges Naturschauspiel. Etliche bunte Fische aller Arten, Schildkröten und weitere Exoten besiedeln die faszinierende Unterwasserwelt. Nicht ohne Grund wurde auch das Great Barrier Reef von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

6. Sydney Opera

Das wohl bekannteste, von Menschenhand erschaffene, Wahrzeichen Australiens ins natürlich die Sydney Opera. Direkt an der Küste Sydneys heißt das einzigartige Gebäude die Besucher willkommen. War die Architektur anfangs besonders bei den Australiern umstritten, gilt sie nach nun 40 Jahren als Meilenstein. Die jährlich über 2.000 Veranstaltungen machen die Sydney Opera zu einem globalen kulturellem Hotspot.

7. Sydney Harbour Bridge

Die viertgrößte Bogenbrücke weltweit erstreckt sich über 503 Meter zwischen Sydneys Nord- und Südufer. Mittlerweile wurde das Wahrzeichen neben der Sydney Opera touristisch erschlossen. Ein Pfeiler kann bestiegen werden und belohnt die Mühen mit einem atemberaubenden Blick von der Aussichtsplattform. Außerdem kann die Brücke erklettert und auf dem Fußgängerstreifen natürlich auch überquert werden. Ein besonderes Schauspiel bietet die Brücke zum Jahreswechsel, jedes Silvester wird ein großes Feuerwerk von ihr gestartet.

8. China Town

Seit 1920 findet sich unweit des Darling Harbour Sydneys Chinatown. Dieser lebendige Stadtteil bietet natürlich etliche Restaurants und Straßenstände mit asiatischen Spezialitäten. Die kleinen Geschäfte bieten die unterschiedlichsten Waren – hier sollte jeder ein schönes Souvenir oder Mitbringsel finden. Ein besonderes Zeichen für das gelungene Miteinader sind die zweisprachigen Straßenschilder in Chinatown. Auch gibt es dort keine nennenswerte oder auffällige Kriminalität.

9. Kakadu Nationalpark

Seit 1981 erfreut sich der Kakadu Nationalpark nahe der Nordküste größter Beliebtheit. Auf knapp 20.000 Quadratkilometern bietet er einen Einblick in die Vielfalt der Australischen Natur. In Sandsteinformationen, Dschungel und ausgedehnten Mangroven Sümpfen finden sich die unterschiedlichsten Tier- und Pflanzenarten. Hier gibt es besonders viele Felszeichnungen der Aborigines, auch deshalb wurde der Kakadu Nationalpark von der UNSCO zum Weltkulturerbe erklärt.

10. Daintree Rainforest

Dieser uralte Regenwald berührt alle Sinne. Einzigartige Pflanzen und Mangroven faszinieren das Auge, der Chor der Vögel, Frösche und Insekten die Ohren und die verschiedenen Früchte der Tropenplantagen verwöhnen den Gaumen. Geführte Tages- und Nachtwanderungen, Bootsausflüge und Krokodil-Touren lassen keine Wünsche offen.